Furka-Oberalp-Bahn
Deh 4/4 I

Der Deh 4/4 I ist eine schmalspurige Gepäcktriebwagenreihe der ehemaligen Furka–Oberalp-Bahn (FO), heute Matterhorn–Gotthard-Bahn (MGB), für Adhäsions- und Zahnradbetrieb. Die Serie umfasst fünf Fahrzeuge (Nummern 51 bis 55). Vier mechanisch ähnliche aber elektrisch andersartige Fahrzeuge wurden als Deh 4/4 21–24 von der Brig–Visp–Zermatt-Bahn (BVZ) beschafft und gehören heute ebenfalls zur MGB. Dort werden sie mit der Deh 4/4 II gemeinsam als Reihe Deh 4/4 geführt.

Aus Gründen der Gewichtseinsparung ist der Wagenkasten in Leichtmetallbauweise gefertigt. Die Apparateschränke mit der elektronischen und pneumatischen Ausrüstung sind im Gepäckraum in der Mitte untergebracht. Der Transformator befindet sich unter dem Wagenkasten, die Drehgestelle verfügen über jeweils zwei Motoren.



MGB
Bahnhof Brig
Guinea
10. 3. 2008

Fußball-Europameisterschaft



Matterhorn Gotthard Bahn (MGB)
Brig - Gleise 11 und 12
HGm 4/4, Deh 4/4 I
St. Kitts
21. 12. 2014

Züge


Technische Daten
Gesellschaft FO
Nummern 51 - 55
Hersteller SIG/SLM
Achsfolge Bbo'Bbo'
Spurweite 1000 mm
Stromsystem 11,5 kV, 16 2/3 Hz
Leistung 1032 kW
Länge 16900 mm
Gewicht 48,3 t
Geschwindigkeit
- Adhäsion
- Zahnrad
 
60 km/h
30 km/h
Baujahr 1972