Eisenbahn-Infrastruktur
Streckenbau

Eisenbahnstrecke wird die Verbindung von Orten mit einem Schienenweg genannt. Die Strecken werden auf dafür vorberetete Trassen verlegt, die über ebene Flächen, Dämme, durch Einschnitte oder Tunnel und Kunstbauten (Brücken) führen können. Eine Eisenbahnstrecke kann mit einem oder mehreren Gleisen, Weichen und Kreuzungen (Oberbau), mit Signalanlagen, Hochbauten und Kilometrierung ausgestattet sein, des Weiteren mit Bahnhöfen und Haltepunkten (Haltestellen) für den Personen- und Güterverkehr, einer Oberleitung für den Betrieb mit elektrischen Lokomotiven und elektrischen Triebwagen. Typisch ist bereits in der Frühzeit des Eisenbahn-Streckenbaus ist die Errichtung einer begleitenden Telegraphen- und Elektrizitätsverbindung. Dadurch war nicht nur der Nachrichtenverkehr für den Eisenbahnbetrieb sondern weitere Übermittlungswege möglich.



Eisenbahnbau
Gemälde von K. A. Sawizkij
Sowjetunion
21. 3. 1955

50. Todestag von Konstantin A. Sawizkij



Gleisbauarbeiter/Diesellokomotive
Sowjetunion
15. 10. 1957

40. Jahrestag der Sozialistischen Oktoberrevulution



Gleisbaumaschinen
Personenzug mit ВЛ80к (VL80k
Sowjetunion
14. 12. 1968

Sowjetisches Eisenbahnwesen



Karte der Bajkal-Amur-Strecke
Gleisbaumaschine/Personenzug
Sowjetunion
18. 2. 1981

Großbauten des 10. Fünfjahresplans



Gleisbauarbeiter/Diesellokomotive
Karte der Bajkal-Amur-Strecke
Sowjetunion
27. 10. 1984

Inbetriebnahme der Bajkal-Amur-Strecke



Bauarbeiten zwischen Jekaterinburg und Chelyabinsk
Mikronesien
31. 12. 2014

Bau der Transsibirischen Eisenbahn



Bauarbeiten am Angara Fluß
Mikronesien
31. 12. 2014

Bau der Transsibirischen Eisenbahn



Gleisbau an der TURKSIB (1929)
Mikronesien
31. 12. 2014

Bau der Transsibirischen Eisenbahn



Verlegung des letzten Gleis der Transsib
Mikronesien
31. 12. 2014

Bau der Transsibirischen Eisenbahn



У (U) 127/Arbeiter beim Gleisbau
Sierra Leone
27. 2. 2017

180 Jahre russische Eisenbahn