Eisenbahn-Infrastruktur
Krananlagen

Ein Schienendrehkran ist ein Kran, der in der Regel drehbar auf einem Eisenbahnfahrzeug montiert und somit mobil einsetzbar ist. Er wird hauptsächlich zur Bergung von entgleisten Schienenfahrzeugen, beim Brückenbau über Eisenbahnstrecken und bei Neubau und Reparatur von Schienen eingesetzt. Dabei wird der Bauzug häufig auf einem Gleis parallel zur Baustelle eingesetzt. Daneben gibt es auch schienengebundene Krananlagen. Hier bewegt sich der Kran nur auf den dafür extra verlegten Schienen, die je nach Bedarf unterschiedliche Spurweiten und Längen aufweisen. Einsatzorte sind z. B. Hafen- und Fabrikanlagen oder Containerterminals.



Containerkran im Hafen Port Louis
Mauritius
12. 3. 2018

50 Jahre Unabhängigkeit